Bericht über das 2. Gaujugendtraining am 26. Juni 2015

Aufgrund der sehr positiven Rückmeldungen nach dem ersten Gautraining, fand am vergangenen Freitag erneut ein gemeinsames Jugendtraining unter der Leitung der Gaujugendleitung statt. Dieses mal waren wir in Veitsbronn zu Gast.

Wir freuen uns sehr, dass wir neue Teilnehmer begrüßen durften und an diesem Training somit zehn Jungschützen aus fünf Vereinen in der Disziplin Luftgewehr teilnahmen. Inhaltlich wurde im Training dem Wunsch nach einer Theorieeinheit entsprochen, in welcher den Jungschützen unter anderem die Bedeutung des Blindanschlages verdeutlicht wurde. Im Anschluss folge der praktische Teil, in dem die Schützen hochmotiviert an ihrer Technik feilten.

Gerne stellen wir allen Interessierten unser Handout zur Theorie als Download zur Verfügung.

Die steigende Zahl der Teilnehmer sowie das Feedback aus den Trainings zeigen uns, dass ein regelmäßiges gemeinsames Training ein wichtiger Baustein für die Entwicklung der Jugendlichen im Schützengau Fürth sein kann. Ab sofort werden wir alle vier Wochen ein zentrales Gautraining an wechselnden Standorten abhalten.

Die Termine werden per Mail an die Jugendleitung der Vereine und auf unserer Homepage zeitnah bekannt gegeben.

Wir freuen uns stets über neue Teilnehmer und möchten hiermit ausdrücklich die Jugendleitungen anregen, die Jugendlichen zu den Trainings zu schicken.

Im Besonderen sollen hiermit auch alle Luftpistolenschützen aufmerksam gemacht werden!

Wir freuen uns auf die nächste Runde und stehen für Rückfragen gerne zur Verfügung!

Zweites Gautraining Zweites Gautraining Zweites Gautraining

Bericht über das 1. Gautraining am 08. Mai 2015

Am vergangenen Freitag fand bei der KPSG Zirndorf zum ersten Mal ein zentrales Jugendtraining der Gaujugend Fürth statt.
Insgesamt nahmen acht interessierte Jungschützen aus fünf Vereinen, sowie deren Vereinsbetreuer, teil und ließen sich von der Gaujugendleitung und Manfred Schlett coachen. Die Stimmung in der Gruppe war äußerst gut und alle Beteiligten waren mit vollem Engagement bei der Sache.
Das Training stand vor allem im Zeichen des gegenseitigen Kennenlernens und des Aufdeckens individueller Verbesserungspotentiale der Schützen. Nach dem Abschluss einer intensiven Trainingseinheit, bei der natürlich auch der Spaß nicht zu kurz kam, folgte der gemütliche Teil mit einem gemeinsamen Pizzaessen.
Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern fürs Kommen und das sehr positive Feedback!

Ab sofort werden wir alle vier Wochen ein zentrales Gautraining an wechselnden Standorten abhalten.
Hierzu ist nicht nur die Gruppe des ersten Termins eingeladen, sondern alle interessierten Jungschützen des Schützengaues Fürth!

Erstes Gautraining - Stand Erstes Gautraining - Essen

Zentrales Jugendtraining

Die Gaujugendleitung möchte euch zu einem gemeinsamen Training für Luftpistole und Luftgewehr am 08. Mai 2015 um 18:00 Uhr bei der KPSG Zirndorf einladen. Erfahrene Trainer und Leistungsschützen aus dem Gau Fürth schauen euch dabei über die Schulter und geben euch Tipps, wie ihr eure Leistungen noch weiter verbessern könnt. Da nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht, ist eine Anmeldung bis zum 01. Mai zwingend erforderlich.

Einladung, Anmeldung und weitere Infos: Einladung Jugendtraining

Bezirksjugendtag 2015

Eine Abordnung der Gaujugendleitung war für euch am 21.03. beim 36. Bezirksjugendtag in Dinkelsbühl. Neben den obligatorischen Programmpunkten, wie der Verlesung der Jahresberichte, des Kassenberichts, Ehrungen und Genehmigung des Haushaltsplans 2015 gab es keine Besonderheiten.

Abordnung der Gaujugendleitung

Sonja, Michi, Sandra und Dominik beim 36. Bezirksjugendtag in Dinkelsbühl

Außerordentlicher Bezirksjugendtag 2014

Die Gaujugendleitung hat am 22.06. mit einer Abordnung am außerordentlichen Bezirksjugendtag in Röthenbach an der Pegnitz teilgenommen. Anlass war der Rücktritt des 1. Bezirksjugendleiters Christian Betz und die Neuwahl seines Nachfolgers. Zur Wahl stellte sich der stellvertretende Bezirksjugendleiter Jens Gärtner, der die einstimmige Wahl annahm. Sein Amt wiederum wurde durch die stellvertretende Bezirksjugendsprecherin Bianca Betz neu besetzt. Schließlich war also noch ihr ehemaliges Amt neu zu besetzen. Dazu ließ sich unsere 1. Gaujugendsprecherin, Sandra Pecher, aufstellen und wurde einstimmig gewählt. Selbstverständlich wird sie uns trotzdem weiterhin im Gau als 1. Jugendsprecherin erhalten bleiben.

Bezirksjugendtag 2014

Am 22.03. war eine Abordnung der Gaujugendleitung beim Bezirksjugendtag in Röthenbach an der Pegniz anwesend. Mit auf der Tagesordnung standen unter Anderem die Neuwahlen der Bezirksjugendleitung.

Bezirksjugendtag 2014

Sandra Pecher, Sonja Rauch, Michael Voggenreiter und Anja Jäckle am Bezirksjugendtag 2014

Gaujugendtag 2014

Der diesjährige Gaujugendtag hat am 16.02. in den Räumlichkeiten der KPSG Zirndorf stattgefunden. Neben Jahresrückblicken der Gaujugendleitung und der Gaujugendsprecher, sowie dem Bericht der Kassenprüfer, standen auch die Neuwahlen im Vordergrund der Versammlung. Für Ramona Knorn, welche sich aus persönlichen Gründen leider nicht mehr zur Wahl stellte, konnten wir Anja Jäckle (KPSG Zirndorf) als 2. Gaujugendsprecherin gewinnen. Die Gaujugendleitung besteht jetzt aus folgenden Mitgliedern:

1. Gaujugendleiterin: Sonja Rauch
2. Gaujugendleiter: Michael Voggenreiter
3. Gaujugendleiterin: Ute Rögner

1. Gaujugendsprecherin: Sandra Pecher
2. Gaujugendsprecherin: Anja Jäckle

1. Gaujugendsprecher: Stefan Ossig
2. Gaujugendsprecher: Dominik Seidel